Akademische Kunstsammlung

«   Gemälde: Krakewitz, Albert Joachim von   »

Inventarnummer:KU000135
Objektbezeichnung:Gemälde
Titel:Krakewitz, Albert Joachim von
Sachgruppe:Bildwerke/Angewandte und Bildende Kunst, Glasmalerei - Gemälde, painting
Darstellung/Ikonografie:Protestantische Amtstracht; Perücke; Beffchen
Technik:Malerei - Ölmalerei
Materialien:Leinwand
Maße:Bildmaße: H: 87 cm, B: 72 cm
dargestellte Personen:Krakewitz, Albrecht Joachim von (1674 - 1732)
Provenienz:Universität Greifswald. Kustodie d-nb.info/gnd/10197505-3
Beschriftungen:ALB: JOACH. de KRAKEVITZ / S. S. THEOL. D. et PROFESSOR / GENERALIS SUPERINTENDENS. / Nat: 1674 d 28 May 1732 d 2 May. (auf dem Gemälde oben)
Objektbeschreibung:Brustporträt nach rechts in Amtstracht eines evangelischen Pfarrers, weiße Allongeperücke
Objekttexte:Albert Joachim von Krakewitz (28. Mai 1674, auf Gevezin bei Neubrandenburg - 2. Mai 1732, Greifswald); Studium an der Universität Rostock; 1695 Studium in Kopenhagen, zwei Jahre später Universität Leipzig und 1698 wieder in Rostock; 1699 Professor der orientalischen Sprachen in der Philosophischen Fakultät und promovierte zum Doktor der Theologie; seit 1704 hielt er Vorlesungen über Luthers Katechismus; 1708 außerordentlicher Professor der Theologie an der Universität Rostock; 1713 ordentlicher Professor, Konsistorialrat und Superintendent des mecklenburgischen Landkreises; 1715 berief ihn Karl XII. zum Generalsuperintendenten für Schwedisch-Pommern, sowie auf eine theologische Professur an der Universität Greifswald; 1723 gab er ein neues pommersches Gesangbuch heraus; 1717 verfasste er den Mecklenburgischen Landeskatechismus; 1725 schrieb er den schwedisch-pommerschen Katechismus, welcher noch bis zum Ende des Jahrhunderts in Gebrauch blieb
Literatur:„Greifswalder Köpfe : Gelehrtenporträts und Lebensbilder des 16. - 18. Jahrhunderts aus der pommerschen Landesuniversität“. Hinstorff, Rostock, 2006., S. 116-117
Kontakt:Kustodie der Universität Greifswald
Weitere Bilder: