Akademische Kunstsammlung

«   Handzeichnung: Statue des Aulus Metellus, sog, Arringatore   »

Inventarnummer:KU000352
Objektbezeichnung:Handzeichnung
alte Inventarnummer:II
Titel:Statue des Aulus Metellus, sog, Arringatore
Sachgruppe:Bildwerke/Angewandte und Bildende Kunst, Glasmalerei - Zeichnung/Grafik
Darstellung/Ikonografie:Kontrapost; Standbein und Spielbein
Künstler*in:Titel, Wilhelm (1784 - 1862)
Künstler*innensignatur:bezeichnet (auf dem Sockel der Statue mit 2 Lousdier), bezeichnet (r. mit 2)
Orte:Europa - Italien - Toskana - Metropolitanstadt Florenz - Florenz
Technik:Zeichnung - Kreide
Materialien:Papier
Maße:H: 54 cm, H: 54,3 cm, B: 37,2 cm, B: 38,2 cm
Provenienz:Universität Greifswald. Kustodie d-nb.info/gnd/10197505-3
Beschriftungen:Lousdier (Bildmitte; auf dem Bild; auf Sockel); 2 (auf dem Bild; unten rechts)
Datierung1808 - 1816
Objektbeschreibung:Studie einer männlichen Statue, aufrecht auf Sockel stehend, linkes Bein leicht vor geschoben, bekleidet in Gewand und Sandalen, linker Arm gesenkt, rechter Arm gestreckt und auf Schulterhöhe erhoben, Blick nach oben
Objekttexte:Die aus insgesamt sieben Teilen gefertigte Bronzefigur war ursprünglich ein Weihegeschenk, das die Nachfahren des Dargestellten für ein kleines Heiligtum am Trasimenischen See bei Perugia gestiftet hatten. Bereits 1566 gefunden, wurde sie von Cosimo I. de' Medici (1519-1574) erworben, der die Statue seiner Galerie in Florenz einverleibte. Ihre Bezeichnung als Arringatore ist seit dem Jahr 1789 gebräuchlich.
Literatur:„Italiensehnsucht : die Studiensammlung von Wilhelm Titel (1784 - 1862) an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald“. Hoffmann-Dr., Greifswald, 2009.; S. Kohls, „Die Studiensammlung des akademischen Zeichenlehrers Wilhelm Titel : zur Geschichte der Handzeichnungen aus dem Besitz der Universität Greifswald“, Pommern, Bd. 46, Nr. 1. Pommerscher Greif e.V, Greifswald, S. 30-35, 2008.
Kontakt:Kustodie der Universität Greifswald
Weitere Bilder: