Geburtshilflich-gynäkologische Instrumente-, Kontrazeptiva-, Kupferstich- und Lehrsammlung

Mit über 800 Exponaten ist die Geburtshilflich–gynäkologische Sammlung die größte zusammenhängende ihrer Art in Deutschland. Ihre Präsentation ist thematisch gegliedert nach Geburtshilfe, Fetus und Neugeborenes, konservative und operative Gynäkologie, Klystiere, Verhütungsmethoden und geburtshilflich-gynäkologische Lehre. Des Weiteren umfasst die Sammlung Formalinpräparate, Wachs- und Keramikmodelle, Arbeiten des medizinischen Universitätszeichners Häger, Aquarelle, historisches Fotomaterial sowie geburtshilfliche Atlanten. Über die Hälfte der Sammlungsstücke sind Leihgaben des langjährigen Hochschullehrers Prof. Günter Köhler.