Akademische Kunstsammlung

«   Handzeichnung: Kopfstudie des toten Christus   »

Inventarnummer:KU000380
Objektbezeichnung:Handzeichnung
alte Inventarnummer:XVII.a
Titel:Kopfstudie des toten Christus
Sachgruppe:Bildwerke/Angewandte und Bildende Kunst, Glasmalerei - Zeichnung/Grafik
Darstellung/Ikonografie:Totenbildnis
Künstler*in:Titel, Wilhelm (1784 - 1862); Raffaello, Sanzio (1483 - 1520)
Orte:Europa - Italien - Latium - Rom
Technik:Zeichnung - Bleistift
Materialien:Papier
Maße:H: 19,7 cm, B: 17 cm
dargestellte Personen:Jesus Christus
Provenienz:Universität Greifswald. Kustodie d-nb.info/gnd/10197505-3
Beschriftungen:17a (auf dem Bild unten links)
Datierung1816 - 1819
Objektbeschreibung:Kopfstudie des toten Christus, liegende Position, Mund leicht geöffnet, Augen halb geöffnet und verdreht
Objekttexte:Während der Zeit seines Italienaufenthaltes gehörte für Wilhelm Titel die Begegnung mit Raffaels "Grablegung Christi" wohl u den prägendsten Erlebnissen. Nach eigener Aussage fand er das Bild "über alles herrlich und ergreifend" (PLM: Inv.-Nr. To 259 c, fol. 3) und war vor allem von dessen vielschichtig dargestellten Affekten begeistert. Titel scheint die Darstellung ähnlich intensiv wie Raffaels Galatea studiert zu haben, da sie auch noch die Vorlage für weitere Blätter der Studiensammlung bildete, die unter dem Katalognummern XVII.b - XVII.d, LXIV.c und LXIV.e zu finden sind. (Magisterarbeit von Kohls, Stephan 2007. Katalogband S. 18)
Literatur:„Italiensehnsucht : die Studiensammlung von Wilhelm Titel (1784 - 1862) an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald“. Hoffmann-Dr., Greifswald, 2009.; S. Kohls, „Die Studiensammlung des akademischen Zeichenlehrers Wilhelm Titel : zur Geschichte der Handzeichnungen aus dem Besitz der Universität Greifswald“, Pommern, Bd. 46, Nr. 1. Pommerscher Greif e.V, Greifswald, S. 30-35, 2008.
Kontakt:Kustodie der Universität Greifswald
Weitere Bilder: