Akademische Kunstsammlung

«   Handzeichnung: Statue des Hermes, sog. Antinous vom Kapitol   »

Inventarnummer:KU000373
Objektbezeichnung:Handzeichnung
alte Inventarnummer:XIV
Titel:Statue des Hermes, sog. Antinous vom Kapitol
Sachgruppe:Bildwerke/Angewandte und Bildende Kunst, Glasmalerei - Zeichnung/Grafik
Darstellung/Ikonografie:Kontrapost; Standbein und Spielbein; Mensch - menschl. Körper/Figur/Akt - Anatomie (nicht-medizinisch) - Haltungen, Stellungen der menschliche Figur - stehende Figur
Künstler*in:Titel, Wilhelm (1784 - 1862)
Orte:Europa - Italien - Latium - Rom
Technik:Zeichnung - Bleistift
Materialien:Papier
Maße:H: 57,8 cm, B: 42,8 cm
dargestellte Personen:Antinous (0110 - 0130)
Provenienz:Universität Greifswald. Kustodie d-nb.info/gnd/10197505-3
Beschriftungen:14 (auf dem Bild unten rechts)
Datierung1816 - 1819
Objektbeschreibung:Zeichnung einer Statue, Frontalansicht, positioniert auf Sockel, aufrecht stehend, unbekleidet, linkes Bein als Spielbein, rechter Arm hängend, linker Arm leicht angewinkelt mit dem Betrachter zugewandter Handfläche, Kopf schräg nach unten geneigt
Objekttexte:Die in der sog. Villa des Hadrain bei Tivoli gefundene Hermesfigur stammt ursprünglich aus dem Besitz des Kardinals Alessandro Albani (1692-1779). Von ihm wurde sie Papst Clemens XII. (1652-1740) als Geschenk überreicht, der sie im Salon des Kapitolpalastes aufstellen ließ. Von 1797-1815 gehörte sie dem Beutegut Napoleons an und fand erst nach der Rückkehraus Paris ihren heutigen Standort. Zur Figur gehört noch ein Baumstamm, der eigentlich an den rechten Fuß der Plastik grenzt. Da Titel anscheinend nur an der Aktfigur interessiert war, hat er diesen unterschlagen. (Magisterarbeit von Kohls, Stephan 2007. Katalogband S. 15)
Literatur:„Italiensehnsucht : die Studiensammlung von Wilhelm Titel (1784 - 1862) an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald“. Hoffmann-Dr., Greifswald, 2009.; S. Kohls, „Die Studiensammlung des akademischen Zeichenlehrers Wilhelm Titel : zur Geschichte der Handzeichnungen aus dem Besitz der Universität Greifswald“, Pommern, Bd. 46, Nr. 1. Pommerscher Greif e.V, Greifswald, S. 30-35, 2008.
Kontakt:Kustodie der Universität Greifswald
Weitere Bilder: