Akademische Kunstsammlung

«   Handzeichnung: Vier Kopfstudien   »

Inventarnummer:KU000349
Objektbezeichnung:Handzeichnung
alte Inventarnummer:I.a
Titel:Vier Kopfstudien
Sachgruppe:Bildwerke/Angewandte und Bildende Kunst, Glasmalerei - Zeichnung/Grafik
Künstler*in:Titel, Wilhelm (1784 - 1862); Raffaello, Sanzio (1483 - 1520)
Orte:Europa - Italien - Latium - Rom
Technik:Zeichnung - Bleistift
Materialien:Papier
Maße:H: 31,1 cm, B: 41,2 cm, B: 41,4 cm
Provenienz:Universität Greifswald. Kustodie d-nb.info/gnd/10197505-3
Beschriftungen:a (oben rechts; auf dem Bild)
Datierung1810 - 1819
Objektbeschreibung:Vier Kopfstudien von Geistlichen im Gespräch, einander zugewandt, bekleidet mit Kutten, bärtiger Geistlicher mit Kapuze und geschlossenen Augen im Zentrum der Gruppe, ihm zugewandt und im Profil abgebildet ein Bischof mit Mitra
Objekttexte:Die Stanza della Segnatura, das mittlere der drei etwa gleichgroßen Zimmer, die Rafael im vatikanischen Palast ab 1508 ausmalte, zählt zu den bekanntesten Werken des Künstlers. Die Bezeichnung "Disputa" für das Fresko, in dem die Verherrlichung der Heiligen Dreifaltigkeit thematisiert wird, lässt sich bis auf Giorgio Vasari (151-1574) zurückverfolgen und taucht erstmals 1610 auf. Der von Titel gewählte Ausschnitt zeigt eine Szene aus dem Hintergrundgeschehen in der linken Bildhälfte.
Literatur:„Italiensehnsucht : die Studiensammlung von Wilhelm Titel (1784 - 1862) an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald“. Hoffmann-Dr., Greifswald, 2009.; S. Kohls, „Die Studiensammlung des akademischen Zeichenlehrers Wilhelm Titel : zur Geschichte der Handzeichnungen aus dem Besitz der Universität Greifswald“, Pommern, Bd. 46, Nr. 1. Pommerscher Greif e.V, Greifswald, S. 30-35, 2008.
Kontakt:Kustodie der Universität Greifswald
Weitere Bilder: