Akademische Kunstsammlung

«   Gemälde: Scheffel, Christian Stephan   »

Inventarnummer:KU000227
Objektbezeichnung:Gemälde
alte Inventarnummer:K162; M159
Titel:Scheffel, Christian Stephan
Sachgruppe:Bildwerke/Angewandte und Bildende Kunst, Glasmalerei - Gemälde, painting
Darstellung/Ikonografie:Mensch - Porträt - halbfiguriges Porträt; Perücke; Vorhang
Künstler*in:Krüger, Johann Conrad (1733 - 1791)
Technik:Malerei - Ölmalerei
Materialien:Leinwand; Holz
Maße:Bildmaße: H: 76 cm, B: 60 cm
dargestellte Personen:Scheffel, Christian Stephan (1693 - 1763)
Provenienz:Universität Greifswald. Kustodie d-nb.info/gnd/10197505-3
Beschriftungen:CHRISTIAN: STEPH: SCHEFFELIVUS. / Med: D. et Profes. Reg: Ordin: Facult: Senior. / Natus 1693 Professor. 1726. / die 12. Otobr. Denatus 1760 d: 16 Jul. (auf dem Gemälde oben)
Datierung:19. Jahrhundert, Kopie
Objektbeschreibung:Brustporträt nach rechts, kurze Lockenperücke, Halstuch, dunkle, blaue Weste, helle Jacke, mit gelbem Stoff geschmückte Säule im Hintergrund, roter Stoff im Vordergrund
Objekttexte:Christian Stephan Scheffel (12. Oktober 1693, Meldorp - 16. Juli 1760, Greifswald); ab 1715 Studium der Medizin an den Universitäten Kiel, Leipzig, Lüttich; 1727 in Greifswald zum Professor der Medizin ernannt; veröffentlichte mehr als 40 Abhandlungen; sammelte 1756 zur Jubiläumsfeier der Universität die ausführlichen Lebensläufe aller Professoren der Medizin ein, die seit der Gründung der Universität in Greifswald gelehrt hatten; eine Jahr vor seinem Tod stiftete er ein Stipendium mit einem Kapital von 4000 Reichstalern vorrangig für die eigenen Familienangehörigen und die Söhne der Professoren Wappen und Grabschrift befinden sich in der von ihm und Johann Lembke errichteten Kapelle in der Nicolaikirche.
Literatur:„Greifswalder Köpfe : Gelehrtenporträts und Lebensbilder des 16. - 18. Jahrhunderts aus der pommerschen Landesuniversität“. Hinstorff, Rostock, 2006., S. 180-181
Kontakt:Kustodie der Universität Greifswald
Weitere Bilder: