Akademische Kunstsammlung

«   Handzeichnung: Nackter männlicher Säugling   »

Inventarnummer:KU000393
Objektbezeichnung:Handzeichnung
alte Inventarnummer:XXIII
Titel:Nackter männlicher Säugling
Sachgruppe:Bildwerke/Angewandte und Bildende Kunst, Glasmalerei - Zeichnung/Grafik
Darstellung/Ikonografie:Säugling
Künstler*in:Titel, Wilhelm (1784 - 1862)
Orte:Europa - Italien
Technik:Zeichnung
Materialien:Papier
Maße:H: 34,7 cm, H: 34,8 cm, B: 50,3 cm, B: 50,5 cm
Provenienz:Universität Greifswald. Kustodie d-nb.info/gnd/10197505-3
Beschriftungen:[unleserlich] 23 (auf dem Bild unten rechts)
Objektbeschreibung:Nackter Säugling auf dem Rücken liegend, rechtes Bein leicht angezogen und gehoben. Rechter Arm erhoben und gestreckt, linker Arm angewinkelt, Hand auf Bauch liegend. Kopf nach rechts geneigt und Gesicht vom Betrachter abgewandt.
Objekttexte:Es kann nicht mit eindeutiger Bestimmtheit gesagt werden, ob die Kreidezeichnung Titels noch in Italien oder erst später in Deutschland entstanden ist, da die Rest der ausradierten Inschrift unleserlich sind. Sofern es sich bei der vorliegenden Arbeit nicht um die Kopie nach einem alten Meister handelt, ließe sich vermuten, dass die Darstellung eventuell einen Neffen des Künstlers aus der Familie Ahlbory zeigt. (Magisterarbeit von Kohls, Stephan 2007. Katalogband S. 25)
Literatur:„Italiensehnsucht : die Studiensammlung von Wilhelm Titel (1784 - 1862) an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald“. Hoffmann-Dr., Greifswald, 2009.; S. Kohls, „Die Studiensammlung des akademischen Zeichenlehrers Wilhelm Titel : zur Geschichte der Handzeichnungen aus dem Besitz der Universität Greifswald“, Pommern, Bd. 46, Nr. 1. Pommerscher Greif e.V, Greifswald, S. 30-35, 2008.
Kontakt:Kustodie der Universität Greifswald
Weitere Bilder: