Akademische Kunstsammlung

«   Handzeichnung: Kopfstudie des Christus   »

Inventarnummer:KU000389
Objektbezeichnung:Handzeichnung
alte Inventarnummer:XX.d
Titel:Kopfstudie des Christus
Sachgruppe:Bildwerke/Angewandte und Bildende Kunst, Glasmalerei - Zeichnung/Grafik
Darstellung/Ikonografie:Kopfstudie
Künstler*in:Titel, Wilhelm (1784 - 1862); Perugino (1448 - 1523)
Orte:Europa - Italien - Toskana - Metropolitanstadt Florenz - Florenz
Technik:Zeichnung - Bleistift
Materialien:Papier
Maße:H: 20,2 cm, H: 20 cm, B: 22,9 cm, B: 22,8 cm
dargestellte Personen:Jesus Christus
Provenienz:Universität Greifswald. Kustodie d-nb.info/gnd/10197505-3
Beschriftungen:20 d Perugino (auf dem Bild unten links); Perugino (auf dem Bild unten rechts)
Datierung1806 - 1816
Objektbeschreibung:Kopfstudie Christus, Halbprofil, schulterlanges Haar und Bekleidung grob ausgeführt
Objekttexte:Das Tafelbild entstand zusammen mit einer Kreuzigung und einer Pieta für das Jesuatenkloster San Giusto alle Mura in Florenz. Für dessen beide Kreuzgänge hatte Perugino auch mehrere Fresken gestaltet. Während diese zusammen mit dem Kloster bei einer Belagerung der Stadt im Jahre 1529 unwiederbringlich verloren gingen, konnten hingegen die genannten Gemälde des Künstlers vor diesem Schicksal bewahrt werden. Eine zweite Studie Titels aus dem Gemälde Peruginos findet sich in Kat.-Nr. 35 c. (Magisterarbeit von Kohls, Stephan 2007. Katalogband S. 23)
Literatur:„Italiensehnsucht : die Studiensammlung von Wilhelm Titel (1784 - 1862) an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald“. Hoffmann-Dr., Greifswald, 2009.; S. Kohls, „Die Studiensammlung des akademischen Zeichenlehrers Wilhelm Titel : zur Geschichte der Handzeichnungen aus dem Besitz der Universität Greifswald“, Pommern, Bd. 46, Nr. 1. Pommerscher Greif e.V, Greifswald, S. 30-35, 2008.
Kontakt:Kustodie der Universität Greifswald
Weitere Bilder: