Akademische Kunstsammlung

«   Handzeichnung: Gesichtstudie der Maria Magdalena   »

Inventarnummer:KU000383
Objektbezeichnung:Handzeichnung
alte Inventarnummer:XVII.d
Titel:Gesichtstudie der Maria Magdalena
Sachgruppe:Bildwerke/Angewandte und Bildende Kunst, Glasmalerei - Zeichnung/Grafik
Künstler*in:Titel, Wilhelm (1784 - 1862); Raffaello, Sanzio (1483 - 1520)
Orte:Europa - Italien - Latium - Rom
Technik:Zeichnung - Bleistift
Materialien:Papier
Maße:H: 18 cm, H: 17,9 cm, B: 13,3 cm, B: 13,5 cm
Provenienz:Universität Greifswald. Kustodie d-nb.info/gnd/10197505-3
Beschriftungen:17d (auf dem Bild unten rechts)
Datierung1816 - 1819
Objektbeschreibung:Halbprofil einer Frau, leicht nach vorne geneigt, Mund leicht geöffnet, Haar grob ausgeführt
Objekttexte:Neben den bereits in den Katalognummern XVII.b und XVII.c vorgestellten Marien gehört auch Maria Magdalena zu den Figuren im Bild Raffales, für welche nach der Meinung Titels "die Sprachen […] keine Worte [hat], um die Tiefe und Kraft des Schmerzes auf dem Gesicht [der Dargestellten] […] auszudrücken." (PLM Inv.-Nr. To 259 c, fol. 3) Wie er weiter schreibt, übte deren Mimik "ihre von Thränen gerötheten Augen [und] die Zusammenziehung der Stirnmuskeln" (ebenda) eine besondere Faszination auf ihn aus. (Magisterarbeit von Kohls, Stephan 2007. Katalogband S. 20)
Literatur:„Italiensehnsucht : die Studiensammlung von Wilhelm Titel (1784 - 1862) an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald“. Hoffmann-Dr., Greifswald, 2009.; S. Kohls, „Die Studiensammlung des akademischen Zeichenlehrers Wilhelm Titel : zur Geschichte der Handzeichnungen aus dem Besitz der Universität Greifswald“, Pommern, Bd. 46, Nr. 1. Pommerscher Greif e.V, Greifswald, S. 30-35, 2008.
Kontakt:Kustodie der Universität Greifswald
Weitere Bilder: