Akademische Kunstsammlung

«   Handzeichnung: Entdeckung Achills auf Skyros   »

Inventarnummer:KU000358
Objektbezeichnung:Handzeichnung
alte Inventarnummer:VI.a
Titel:Entdeckung Achills auf Skyros
Sachgruppe:Bildwerke/Angewandte und Bildende Kunst, Glasmalerei - Zeichnung/Grafik
Darstellung/Ikonografie:die Geschichte von Achilles - nicht-aggressive, freundliche oder neutrale Handlungen und Beziehungen
Künstler*in:Titel, Wilhelm (1784 - 1862)
Orte:Europa - Italien - Latium - Rom
Technik:Zeichnung - Bleistift
Materialien:Papier
Maße:H: 25,1 cm, B: 34 cm
dargestellte Personen:Achilleus
Provenienz:Universität Greifswald. Kustodie d-nb.info/gnd/10197505-3
Beschriftungen:6 (auf dem Bild unten rechts)
Datierung1810 - 1819
Objektbeschreibung:Zeichnung eines Reliefs, Entdeckung Achills in Sykros
Objekttexte:Der noch vollständig erhaltene marmorne Kastensargophag mit bildlichen Darstellungen wurde im Jahr 1582 entdeckt und befand sich zunächst im Konservatorenpalast und ab 1720 im kapitolinischen Museum. Die auf der Sargophagvorderseite geschilderte Episode der "entdeckung Achills untern den Töchtern des Lykomedes" zählt zu den beliebtesten Motiven dieses Sarkophagtypusses aus dem 2. und 3. Jh. n. Chr.
Literatur:„Italiensehnsucht : die Studiensammlung von Wilhelm Titel (1784 - 1862) an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald“. Hoffmann-Dr., Greifswald, 2009.; S. Kohls, „Die Studiensammlung des akademischen Zeichenlehrers Wilhelm Titel : zur Geschichte der Handzeichnungen aus dem Besitz der Universität Greifswald“, Pommern, Bd. 46, Nr. 1. Pommerscher Greif e.V, Greifswald, S. 30-35, 2008.
Kontakt:Kustodie der Universität Greifswald
Weitere Bilder: