Akademische Kunstsammlung

«   Gemälde: Nettelbladt, Christian   »

Inventarnummer:KU000053
Objektbezeichnung:Gemälde
Titel:Nettelbladt, Christian
Sachgruppe:Bildwerke/Angewandte und Bildende Kunst, Glasmalerei - Gemälde, painting
Darstellung/Ikonografie:Mensch - Porträt; Perücke
Technik:Malerei - Ölmalerei
Materialien:Leinwand
Maße:H: 85 cm, B: 71 cm
dargestellte Personen:Nettelbladt, Christian von (1696 - 1775)
Provenienz:Universität Greifswald. Kustodie d-nb.info/gnd/10197505-3
Beschriftungen:CHRIST. de NETTELBLADT. / Nat. 1694. I.U.D. et. Prof. Ord. 1724. / R. COSIST. ASSESS: 1734. Direct: 1736 / S. Cas: Maj. Consil: et Judicii. / Imp. Cam. Assess. 1742. (Auf dem Bild oben links)
Datierung01.01.1701 - 31.12.1800, 18. Jahrhundert
Objektbeschreibung:Porträt, weiße Alongeperücke, roter Samtmantel, beige Weste, Halstuch, Säule und blauer Vorhang im Hintergrund
Objekttexte:Christian Nettelbladt (* 2. Oktober 1696, Stockholm, † 12. August 1775, Wetzlar) Nach einer Bewerbung für eine frei gewordene juristische Professur in Greifswald, wurde er 1724, gegen den Willen der Fakultät, vom König zum ordentlichen Professor ernannt. 1734 wurde er Professor Primarius der Juristischen Fakultät. Am 22. Juni 1746 wurde er in den Reichsadelsstand erhoben und noch im gleichen Jahr mit dem Ritterkreuz des Schwedischen Nordsternordens ausgezeichnet. Bei seinem Weggang aus Greifswald verkaufte er seine umfangreiche Sammlung von Literatur zur skandinavischen Geschichte und Rechtsgeschichte an die Universität, die noch heute teilweise in der Universitätsbibliothek vorhanden ist. Nettelbladt gehört, neben H.H. Engelbrecht und A.v. Balthasar, zu den bedeutendsten Greifswalder Juristen des 18. Jahrhunderts.
Kontakt:Kustodie der Universität Greifswald
Weitere Bilder: