Akademische Kunstsammlung

«   Gemälde: Joel, Franz   »

Inventarnummer:KU000090
Objektbezeichnung:Gemälde
Titel:Joel, Franz
Sachgruppe:Bildwerke/Angewandte und Bildende Kunst, Glasmalerei - Gemälde, painting
Darstellung/Ikonografie:Maiglöckchen; Mensch - Porträt; Halskrause
Technik:Malerei - Ölmalerei
Materialien:Leinwand
Maße:Bildmaße: H: 90 cm, B: 74 cm
dargestellte Personen:Joël, Franz (1508 - 1579)
Provenienz:Universität Greifswald. Kustodie d-nb.info/gnd/10197505-3
Beschriftungen:FRANC: JOEL. / MED: LICENT: et PROF: ORDIN: / Nat: 1510. Den: 1580. (auf dem Gemälde oben)
Objektbeschreibung:Porträt, schwarzer Talar und Halskrause, dunkles kurzes Haar und Bart, hält zwischen Zeigefinger und Daumen der rechten Hand ein Maiglöckchen
Objekttexte:FRANC: JOEL. / MED: LICENT: et PROF: ORDIN: / Nat: 1510. Den: 1580. Franz Joel (1. September 1508, Szöllös/Ungarn - 20. Oktober 1579, Greifswald); ab 1526 Ausbildung in der Arzneimittellehre und Heilkunde in Reustadt; ab 1538 Studium an den Universitäten Leipzig und Wittenberg; begeisterter Anhänger der Reformation; von Herzog Albert von Mecklenburg als Hofapotheker nach Güstrow berufen; siedelte 1544 als Arzt nach Stralsund über; verwickelte sich bald in theologische Streitigkeiten; ging 1550 nach Greifswald 1551 gründete er die Ratsapotheke in Greifswald; 1555 wurde ihm das Amt des städtischen Amtsarztes in Greifswald übertragen; 1559 ordentliche Professur der Medizin.
Literatur:„Greifswalder Köpfe : Gelehrtenporträts und Lebensbilder des 16. - 18. Jahrhunderts aus der pommerschen Landesuniversität“. Hinstorff, Rostock, 2006., S. 108-109
Kontakt:Kustodie der Universität Greifswald
Weitere Bilder: