Akademische Kunstsammlung

«   Porträtbüste: unbekannter Männerkopf   »

Inventarnummer:KU000862
Objektbezeichnung:Porträtbüste
Titel:unbekannter Männerkopf
weitere Objektbezeichnung:Büste Moses Mendelssohn von Max Kruse
Sachgruppe:Bildwerke/Angewandte und Bildende Kunst, Glasmalerei - Dreidimensionale Bildwerke - Plastiken
Darstellung/Ikonografie:Mensch - Porträt - Brustbild, Büste
Künstler*in:Kruse, Max (1854 - 1942)
Künstler*innensignatur:Inschrift (Sockel, seitlich: Kruse)
Technik:koloriert
Materialien:Gips
Maße:H: 47 cm, B: 40 cm, T: 26 cm
dargestellte Personen:Mendelssohn, Moses (1729 - 1786)
Provenienz:Universität Greifswald. Kustodie d-nb.info/gnd/10197505-3
Objektbeschreibung:ockerfarben kolorierte Gipsbüste des älteren Moses Mendelssohn, Kopf nach rechts geneigt, hochgeschlagener Mantelkragen. Die Büste des Berliner Bildhauers Max Kruse entstand möglicherweise nach dem Vorbild einer Büste des Künstlers Jean Pierre Antoine Tassaert von 1785. Sie weist zahlreiche Beschädigungen auf.
Literatur:H. Simon, „Die Mendelssohn-Büste in der Oranienburger Straße 28“, Nachrichtenblatt der Jüdischen Gemeinde von Berlin und des Verbandes der Jüdischen Gemeinden in der DDR, Dresden und Berlin. S. 6-7, 1980.
Kontakt:Kustodie der Universität Greifswald