Benutzerkonto erstellen
Gustaf-Dalman-Institut
Zur letzten Objektsuche






  

Schreibmaschine mit hebräischer Tastatur

Objektbezeichnung:Schreibmaschine mit hebräischer Tastatur
erweiterte Objektbezeichnung:Optima 00126
Sachgruppe:Bürokommunikation
(Schreibmaschine mit Zubehör)
Hersteller:VEB Optima Büromaschinenwerk
Datierung:vermutlich 1950er oder 1960er Jahre
Maße:H: 23 cm (Schreibmaschine), B: 29 cm (Schreibmaschine (ohne Schlitten)), T: 39 cm (Schreibmaschine), B: 44 cm (Schreibmaschine (mit Schlitten)), D: 1,3 cm (einzelne Type)
Material:Kunststoff
Metall
Papier
Die mechanische Schreibmaschine der Marke Optima besitzt eine vierreihige braune Tastatur mit weißen hebräischen Schriftzeichen. Unter der schwarzen Schreibwalze sind die Typenhebel im Halbkreis angeordnet. Die Typen, auf denen jeweils zwei Schriftzeichen angebracht sind, lassen sich wie die Tasten austauschen. Oberhalb der Tastatur trägt das grau beschichtete Metallgehäuse einen silberfarbenen Optima-Schriftzug und die Modellnummer 00126. Vermutlich stammt die Schreibmaschine aus den 1950er Jahren: Ein in der Gustaf-Dalman-Sammlung überlieferter und an diese adressierter Umschlag enthält lose hebräische Optima-Tasten und UNION-Typen - und lässt sich über den Poststempel auf das Jahr 1957 datieren.

Inventarnummer: GDI00028